Skip to content

Vergrösserung des Waschplatzes

Das Badezimmer ist recht klein. Es bietet zwar alles was man braucht, aber wenn man sich ein wenig über das Waschbecken beugt, hängt man mit dem Kopf am Spiegel. Wenn man sich also vernünftig waschen will, ist hinterher der Boden ziemlich nass. Ich habe bei meinem Händler nachgefragt ob nicht ein größeres W-Platz vergr.Waschbecken montiert werden könnte. Da es das nicht mit dem damit verbundenen Unterschrank gibt, wurde dies verneint.
Also ging ich selbst ans Werk und montierte erst einmal das Waschbecken und eine Duschwand ab. Dann konstruierte ich aus Sperrholz einen Rahmen von ca. 11 cm der zwischen Wand und Waschbecken incl. Schrank montiert wurde. Diese 11 cm bringen eine enorme Bequemlichkeit für uns. Die Zahnputzbecher haben ihren Platz darauf gefunden, der Seifenspender steht auf der Ablage und vor allem kann man sich jetzt über das Waschbecken beugen ohne direkt mit dem Kopf im Spiegel zu hängen. Platz genug zum Duschen ist auch noch da. Kosten des Umbaus 10 Euro DC-Fix Rolle, davon wurden aber nur 22 cm benötigt; Sperrholzplatten 6 Euro.

Comment Header

Primary Sidebar