Skip to content

Erfahrung mit meiner Wohnmobilwerkstatt

Keine Kommentare zu Erfahrung mit meiner Wohnmobilwerkstatt

Am 25. 8. 2015 bekam ich endlich mein Wohnmobil aus der Reparatur zurück.
Die Firma Middendorf in Overath, bei der ich das Wohnmobil seinerzeit gekauft und auch bar bezahlt habe, war die von mir beauftragte Werkstatt um einen Schaden zu beheben, der durch einen Kurzschluß der 2. Batterie, die unter den Beifahrersitz plaziert wird, entstand.

Seit dem 5. 6. 2015 steht das Wohnmobil bereits bei der Firma; Lange Zeit wurde erst mal nichts wesentliches unternommen außer der Demontage der Sitze und Verkleidungen. Zunächst war die Reparatur bis zum 22. 6. 2015 vorgesehen. Der Mitarbeiter fragte mich was ich denn machen würde, wenn sich die Reparatur bis August oder September hinauszögern würde. Meine Antwort war, dass ich von einer Firma, die mir ein Wohnmobil verkauft auch einen gewissen Service erwarte. Sollte die Reparatur so lange dauern, werde ich mir in Zukunft eine andere Werkstatt suchen. Einige Tage nach dem Abgabetermin rief mich der Werkstattleiter an und bat noch einmal um ein Gespräch. Er zeigte mir, dass der Schaden doch größer sei als angenommen und er in keinem Fall in der Lage sei, die Reparatur schneller als August oder September auzuführen.

 Grund sei, das vorher kein Termin frei wäre, die Werkstatttermine seien völlig ausgebucht. Ein Bekannter von mir gab allerdings seinen Wohnwagen zu einem späteren Zeitpunkt in Reparatur und erhielt diesen innerhalb einer Woche zurück.

Am 25.8.2015 konnte ich mein Wohnmobil repariert wieder abholen. Die Reparatur ist technisch – soweit ich das beurteilen kann – einwandfrei ausgeführt. Alles funktioniert wieder. Zu bemängeln habe ich den riesigen Zeitaufwand der auch schon einmal bei einer anderen Kleinigkeit eine Rolle spielt.

Als ich Mitte April bei der gleichen Firma war um den Wasserhahn im Badezimmer erneuern zu lassen, bekam ich für die Reparatur dieser Kleinigkeit ebenfalls einen Termin für den 22. 6. 2015 genannt; also eine Wartezeit von ca. 2 Monaten. Eine Woche später war ich zufällig bei einem anderen Mitarbeiter der Firma, der diese Kleinigkeit sofort erledigte Zeitaufwand (etwa 1 1/2 Stunden) und ich konnte Ende April mit repariertem Wasserhahn zur geplanten Donaureise starten.

Nach den beiden Erfahrungen kann sich jeder denken, wie zufrieden ich mit der Firma Middendorf – insbesondere mit der Werkstatt – bin.

Die nächsten Änderungen bzw. Erweiterungen, die ich noch gerne durchführen möchte, sind die Montage einer Luftfederung und evtl. die Montage einer Solarzelle. Da ich keine Lust habe, hierfür wieder mehrere Wochen auf mein Wohnmobil zu verzichten, werde ich mir wahrscheinlich eine andere Werkstatt suchen.

Nachtrag vom März 2015.
Inzwischen hat die Firma Middendorf  ihre Werkstattkapazität durch einen Anbau erweitert. Wie sich dies auf die Reparaturdauer auswirkt, bleibt abzuwarten.

 

 

 

Comment Header

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.